20. Februar 2017

Virginia Ironside: Nein! Ich will keinen Seniorenteller!

Dieses Buch werde ich auch nicht beenden. Ich finde schon den Titel der deutschen Übersetzung irreführend (englisch: No! I don't Want to Join a Bookclub), nicht dem Inhalt entsprechend - sonst hätte ich mich wohl gar nicht auf diese Empfehlung eingelassen. Inhaltlich ist es mir zu trotzig-langweilig. Irgendwie, als ob die Autorin und ihre Protagonistin erst jetzt (mit fast 60) lernen, ihr wahres Alter anzuerkennen. Einem Prozeß, dem ich mich schon seit etwa 15 Jahren nicht mehr aktiv auseinandersetzen muß, da ich mich seit dem im Zustand der Akzeptanz des eigenen "Verfalls" im weitesten Sinne befinde.

Punkte meiner Challenge-Liste, die hiermit betroffen sind:
1 - ein Buch aus einem für dich untypischen Genre
3 - ein Buch mit 200 - 300 Seiten
5 - ein Buch, das du dir geliehen hast
8 - ein Buch, das dir empfohlen wurde
14 - ein Buch von einem Autor, von dem du noch nie etwas gelesen hast
16 - ein Buch mit einem Senioren und / oder Seniorin als Protagonistin
42 - ein Buch, das in einer Stadt spielt oder bei dem eine Stadt im Vordergrund steht

15. Februar 2017

Ilse Gerlach: Sonnenregen

Das stand zwar immer bei uns zu Hause, aber irgendwie habe ich das erst jetzt, wo sich meine Mutter davon trennt, gelesen ...

Challenge-Punkte:
6 - ein Kinder- oder Jugendbuch
13 - ein Buch mit Sonne, Mond, Planet(en) oder Stern(en) auf dem Cover, im Titel oder in der Handlung
14 - ein Buch von einem Autor, von dem du noch nie etwas gelesen hast

14. Februar 2017

Gregory Bassham: Die Philosophie bei Harry Potter

Ich mag Harry Potter sehr - und bin davon überzeugt, daß in den Büchern mehr als "nur" eine Geschichte steht. Dieses Buch legt - auch für einen Laien - sehr anschaulich die Vielschichtigkeit von Literatur aus dem Genre Fantasy / Hexerei und Zauberei dar, eben festgemacht an HP. Es hat mir auch den Bereich der Philosophie wieder einmal ein wenig näher gebracht.

Challenge-Punkte:
3 - ein Buch mit 200 - 300 Seiten
14 - ein Buch von einem Autor, von dem du noch nie etwas gelesen hast
(15 - ein Buch, das aus wechselnden Perspektiven erzählt wird)
17 - ein Buch, das dir ein tolles Gefühl gegeben hat
18 - ein Buch, das du verschenken würdest
26 - ein Buch, aus dem du etwas gelernt hast
29 - ein Buch, in dem es um Bücher geht
32 - ein Buch mit einem wissenschaftlichen Thema
33 - ein Buch mit einer Hexe auf dem Cover, im Titel oder in der Handlung

13. Februar 2017

Wolfgang Hölker (Hrsg): Warte nicht auf andere, mach es selbst!

Heute habe ich mal ein schnell zu lesendes Buch genommen ;), damit ich nicht nur die in diesem Monat neuen Bücher lese :D.
Dieses soll eine Anleitung für Kinder sein, etwas in ihrer Umgebung zu verändern, damit die Welt weiterhin lebenswert bleibt.
Es ist schon eine gute Idee mit durchaus theoretisch umsetzbaren Möglichkeiten, inwieweit das aber Kindern und Jugendlichen wirklich hilft, diese Ansätze (oder entsprechende eigene) in die Tat umzusetzen, sei dahingestellt. (Ich selbst gehöre leider eher zu den trägen Personen, die lieber Informationen sammeln als tätig zu werden.)
Immerhin möchte mein Großer das Buch selber einmal lesen ...

Challenge-Punkte
6 - ein Kinder- oder Jugenbuch
14 - ein Buch von einem Autor, von dem du noch nie was gelesen hast
26 - ein Buch, aus dem du etwas gelernt hast
38 - ein Buch über unsere Natur / die Erde / die Umwelt / Tierwelt
39 - ein Buch zu einem aktuellen Thema

12. Februar 2017

Elke Naters: Lügen

Mal wieder ein Buch, das ich nicht beenden werde ... (habe es nur geschafft, Anfang und Schluß zu lesen).
Tendenz eher Chicklitt. Die Protagonistin hat eine notorische Lügnerin zur Freundin, die versucht sich alles, was das Leben bietet, zu nehmen, ohne vorher über irgendwelche Konsequenzen nachzudenken. Mir als Thema einfach zu blöd.

Challenge-Punkte:
1 - ein Buch aus einem für dich untypischen Genre
14 - ein Buch von einem Autor, von dem du noch nie etwas gtelesen hast

9. Februar 2017

Mauricio Rosencof: Das Lied im Kieselstein

Beim Aufräumen bin ich - u.a. - auf dieses schöne Büchlein gestoßen. Da ich mich erinnerte, daß dieses Buch im Gefängnis geschrieben wurde und ich einen derartigen Punkt auf meiner eigenen Challenge-Liste habe, mußte ich es noch einmal lesen.
Wunderschöne, sehr poetische Geschichten, fast schon kleine Schöpfungsmythen, die der Autor - wie schon gesagt im Gefängnis - für seine Tochter verfaßt hat. Dazu schlichte und wunderschöne Bilder - zu jeder Geschichte eines.
Dieses Buch bleibt bei mir, auch wenn es schon anfängt aus dem Leim zu gehen.

Challenge-Punkte:
6 - ein Kinder- oder Jugendbuch
13 - ein Buch mit Sonne, Mond, Planet(en) oder Stern(en) auf dem Cover, im Titel oder in der Handlung
16 - ein Buch mit einem Senioren und / oder Seniorin als Protagonisten
17 - ein Buch, das dir ein tolles Gefühl gegeben hat
18 - ein Buch, das du verschenken würdest
26 - ein Buch, aus dem du etwas gelernt hast
35 - ein Buch mit Musik auf dem Cover, im Titel oder in der Handlung
36 - ein Buch mit Schlaf oder Träumen in der Handlung, im Titel oder auf dem Cover
(38 - ein Buch über unsere Natur / die Erde / die Umwelt / Tierwelt)
40 - ein Buch, bei dem du eine Träne vergossen hast
41 - ein Buch, das im Gefängnis handelt oder geschrieben wurde

4. Februar 2017

Tom Angleberger: Prinzessin Origami-Leia - Rettung in Sicht!

Gestern hatte mein jüngerer Sohn Geburtstag und dieses Buch hat er dazu auch bekommen. Nachdem mein größerer Sohn es gelesen hatte, habe ich es gestern auch angefangen und konnte es sogar schon beenden. Diese Schulgeschichte mit Star Wars Origami-Figuren ist weiterhin spannend und lustig. Mal sehen, wann der 6. (und damit letzte) Band hier einziehen darf ;).

Challenge-Punkte:
2 - ein Buch, in dem es um eines deiner Hobbies geht (Origami)
6 - ein Kinder- oder Jugendbuch
7 - ein lustiges Buch
13 - ein Buch mit Sonne, Mond, Planet(en) oder Stern(en) auf dem Cover, im Titel oder in der Handlung
15 - ein Buch, das aus wechselnden Perspektiven erzählt wird

31. Januar 2017

Zusammenfassung Januar

Lange habe ich überlegt, ob ich wieder monatliche Zusammenfassungen schreibe, aber für einen besseren Überblick für mich selbst werde ich das doch weiterhin machen.

Der Januar war - trotz der Buchgeschenke für meine Söhne zu Weihnachten und eigenem Geburtstag - recht erfolgreich.
Ich konnte 7 Bücher insgesamt abbauen und habe dazu 2 Exemplare gar nicht erst fertig gelesen.
Demgegenüber standen 3 Bücher der Gabentische meiner Jungs und ein weiteres für mich (siehe auch Tab SuB-Abbau 2017).

Ich hoffe, ich kann den SuB so konsequent verringern wie im letzten Jahr.

30. Januar 2017

Susan Sontag: Todesstation

Dieses Buch habe ich gestern angefangen und nach drei Seiten weggelegt, da ich es nicht weiter lesen möchte. Es liegt mir nicht und ich möchte da auch nicht näher darauf eingehen.

Dennoch kann ich es für folgende Challenge-Punkte eintragen:
14 - ein Buch von einem Autor, von dem du noch nie etwas gelesen hast
31 - ein Buch mit einem Gebäude auf dem Cover, im Titel oder in der Handlung

28. Januar 2017

Ursula Poznanski: Saeculum

Für meinen großen Sohn habe ich dieses Buch zu Weihnachten besorgt, auf das ich über das Buch "Erebos" von der selben Autorin (auch auf diesem Blog) gekommen bin.
Auch dieses Buch mit seinen knapp 500 Seiten ist sehr fesselnd und flüssig geschrieben. Ich benötigte hierfür um die 24 Stunden zum Lesen (mit Schlafen und allem anderen).
Inhaltlich würde ich mich hier nur auf den Klappentext beziehen, aber ich habe jetzt keine Lust, den abzutippern.

Challenge-Punkte
6 - ein Kinder- oder Jugenbuch
10 - ein Buch mit Bäumen / Wald auf dem Cover, im Titel oder in der Handlung
(11 - ein Buch mit einem Wochentag, Monat, Jahreszahl oder Datum im Titel (Pfingsten))
18 - ein Buch, das du verschenken würdest
(19 - ein Buch, das im Mittelalter spielt)
27 - ein Buch, bei dem Autor oder Protagonist deine Initialen hat
34 - ein Buch mit Essen auf dem Cover, im Titel oder in der Handlung
35 - ein Buch mit Musik auf dem Cover, im Titel oder in der Handlung
36 - ein Buch mit Schlaf oder Träumen in der Handlung, im Titel oder auf dem Cover
(37 - ein Buch mit Zeitreisen)
38 - ein Buch über unsere Natur / die Erde / die Umwelt / Tierwelt

24. Januar 2017

Jiao Guorui: Qigong Yangsheng

Für jemanden, der aus Büchern Bewegungen lernen kann, mag das ein gutes Buch sein. Auch das Thema ist durchaus interessant.
Da ich seit einiger Zeit hier vor Ort Tai Chi betreibe, das dort praktizierte Chi Gong einer anderen Schule zugehörig ist und ich bisher Bewegungsabläufe aus der Literatur nicht habe lernen können - mir fehlt das Gefühl und das Korrektiv hierbei -, werde ich dieses Buch nicht weiterlesen und es liebend gerne anderen Leuten zur Verfügung stellen.
Immerhin wird so meine Liste der angefangenen Bücher auch mal wieder wirklich kürzer ;).

Meine Challenge-Punkte:
2 - ein Buch, in dem es um eines deiner Hobbies geht (Tai Chi + Chi Gong)
14 - ein Buch von einem Autor, von dem du noch nie etwas gelesen hast
26 - ein Buch, aus dem du etwas gelernt hast (zwar wenig, aber immerhin)
(32 - ein Buch mit einem wissenschaftlichen Thema)
(38 - ein Buch über unsere Natur / die Erde / die Umwelt / Tierwelt)

23. Januar 2017

Béatrice Saubin: Dieser Hunger nach Leben

Wie passiert es, daß jemand sich so benutzen läßt, daß er ins Gefängnis kommt und sogar zum Tod verurteilt wird.
Dieses autobiografische Buch beleuchtet genau mögliche Hintergründe. Außerdem zeigt er die persönliche Entwicklung der Autorin von absoluter Hoffnungslosigkeit zu einer verantwortungsvollen lebensbejahenden Haltung.
Ein starkes Buch.

Challenge-Punkte:
10 - ein Buch mit Bäumen / Wald auf dem Cover, im Titel oder in der Handlung
14 - ein Buch von einem Autor, von dem du noch nie etwas gelesen hast
24 - eine Biographie
29 - ein Buch, in dem es (auch) um Bücher geht
31 - ein Buch mit einem Gebäude auf dem Cover, im Titel oder in der Handlung
41 - ein Buch, das im Gefängnis handelt oder geschrieben wurde
47 - ein Buch über eine Religion, die nicht die deine ist
48 - ein Buch aus dem Jahr eines für dich besonderen Ereignisses (1992, mein 2. Berufsabschluß)

18. Januar 2017

Monika Peetz: Die Dienstags-Frauen

Eine 10 Tage dauernde Pilgerreise, von fünf Frauen gemeinschaftlich begonnen und beendet, die ihre 15 Jahre lang dauernde Freundschaft auf eine große Probe stellt.Ich konnte das Buch gut verschlingen.
Ein Vergleich dieses Romans mit Hape Kerkelings Buch über seine eigene Pilgerreise ist eigentlich nicht zulässig, doch fließen auch hier Pilgererfahrungen ein und machen sehr neugierig, wann es mich selber zu einem derartigen Unternehmen drängt.

Challenge-Punkte:
5 - ein Buch, das du dir geliehen hast
8 -  ein Buch, das dir empfohlen wurde
10 - ein Buch mit Bäumen/Wald auf dem Cover, im Titel oder in der Handlung
11 - ein Buch mit einem Wochentag, Monat, Jahreszahl oder Datum im Titel
14 - ein Buch von einem Autor, von dem du noch nie etwas gelesen hast
26 - ein Buch, aus dem du etwas gelernt hast
31 - ein Buch mit einem Gebäude auf dem Cover, im Titel oder in der Handlung
34 - ein Buch mit Essen auf dem Cover, im Titel oder in der Handlung
36 - ein Buch mit Schlaf oder Träumen in der Handlung, im Titel oder auf dem Cover
38 - ein Buch über unsere Natur/die Erde/die Umwelt/Tierwelt
47 - ein Buch über eine Religion, die nicht die deine ist

16. Januar 2017

Joanne K. Rowling: Harry Potter und das verwunschene Kind

Mein diesjährigens Geburtstagsgeschenk von meinem Mann.
Eine gelungene Fortsetzung der siebenbändigen Geschichte. Die Theaterform ist so gut geschrieben, daß sie sich wie eine Prosa einfach so wegliest (ich habe das Buch heute angefangen und konnte es heute auch schon beenden). Anknüpfungspunkt ist das letzte Kapitel der sieben Bände: 19 Jahre später. Bekanntes, Liebgewonnenes, mischt sich mit Neuem, neue Freundschaften werden geschlossen.
Ich möchte nicht viel mehr inhaltlich von mir geben, denn entweder man mag HP und freut sich auf diese Fortsetzung oder man mag ihn nicht und dann ist auch dieser Band nicht von Relevanz.

Challenge:
6 - ein Kinder- oder Jugendbuch
(9 - Der letzte Teil einer Reihe)
18 - ein Buch, das du verschenken würdest
21 - ein Buch, das von einem Prominenten geschrieben wurde
31 - ein Buch mit einem Gebäude auf dem Cover, im Titel oder in der Handlung (Hogwarts)
33 - ein Buch mit einer Hexe auf dem Cover, im Titel oder in der Handlung
36 - ein Buch mit Schlaf oder Träumen in der Handlung, im Titel oder auf dem Cover
37 - ein Buch mit Zeitreisen
40 - ein Buch, bei dem du eine Träne vergossen hast

15. Januar 2017

Ruth Berger: Die Reise nach Karlsbad

Ja, ich ahnte, daß das Chicklitt ist: Mit Vorurteilen und überkommenen Rollenklischees.
Die Sprache hat mir dennoch ganz gut gefallen - jedenfalls deutlich besser als die sogenannten Jung-Mädchen-Bücher von um 1900 -, sonst hätte ich das Buch nicht beendet.

Challenge:
1 - ein Buch aus einem für dich untypischen Genre
(2 - ein Buch, in dem es um eines deiner Hobbies geht (Lesen))
14 - ein Buch von einem Autor, von dem du noch nie etwas gelesen hast

10. Januar 2017

Jürgen vom Scheidt: Das Drama der Hochbegabten

Ein sehr interessantes Buch, das mir durchaus die eine oder andere Grundlage in den Kopf gesetzt hat. Erst mal lasse ich das alles sacken, denn die neuen Ideen müssen von mir sortiert, verdaut und - irgendwann auch - umgesetzt werden.

Punkte für meine Challenge:
2 - ein Buch, in dem es um eines deiner Hobbies geht (z.B. Lesen, mein Potential ausschöpfen, Entschleunigung)
14 - ein Buch von einem Autor, von dem du noch nie etwas gelesen hast
(15 - ein Buch, das aus wechselnden Perspektiven erzählt wird)
17 - ein Buch, das dir ein tolles Gefühl gegeben hat
18 - ein Buch, das du verschenken würdest (aber nicht dieses Exemplar, das bleibt vorerst bei mir ;) )
(21 - ein Buch, das von einem Prominenten geschrieben wurde)
26 - ein Buch, aus dem du etwas gelernt hast
(29 - ein Buch, in dem es um Bücher geht)
(36 - ein Buch mit Schlaf oder Träumen in der Handlung, im Titel oder auf dem Cover)
38 - ein Buch über unsere Natur / die Erde / die Umwelt / Tierwelt
(39 - ein Buch zu einem aktuellen Thema)

Ich habe einige Punkte in Klammern gesetzt, denn es trifft nicht wirklich auf diese Punkte zu:
Bei 15 ist es keine Erzählung
Bei 21 ergibt sich die Frage, wer ist prominent?
Bei 29 geht es zwar um das Schreiben als Prozess, aber eher wenig um Bücher konkret
Zu 36 verweist der Autor auf Freud und seine Traumdeutung
Und zu 39 dieses Buch und sein zentrales Thema Labyrinth sind immer aktuell!

3. Januar 2017

Joseph Freiherr von Eichendorff: Viel Lärm um Nichts

Boh, war das langweilig - trotz des doch ein wenig überraschenden Endes.
Ein Chicklitt mit Operettenzügen ...

Für meine eigene Challenge kann ich folgende Punkte geltend machen:
1 - ein Buch aus einem für mich untypischen Genre
10 - ein Buch mit Bäumen/Wald auf dem Cover, im Titel oder in der Handlung
13 - ein Buch mit Sonnen, Mond, Planet(en) und Stern(en) auf dem Cover, im Titel oder in der Handlung
(15 - ein Buch, das aus wechselnden Perspektiven erzählt wird)
22 - ein Buch, welches mindestens 100 Jahre vor Deiner Geburt geschrieben wurde
31 - ein Buch mit einem Gebäude auf dem Cover, im Titel oder in der Handlung

2. Januar 2017

Meine eigene Challenge 2017

Neben SuB-Abbau habe ich mir nach der Anregung von diesem Blog eine eigene Challenge zusammengestellt, denn irgendwie gefällt mir das auch recht gut, die nächsten Bücher meines SuB auch nach unterschiedlichen - nicht nur von mir favorisierten - Gesichtspunkten auszuwählen:

  1. Ein Buch aus einem für dich untypischen Genre
  2. Ein Buch, in dem es um eines deiner Hobbies geht
  3. Ein Buch mit 200 - 300 Seiten
  4. Ein Buch, von dem du den Film gesehen hast oder sehen wirst
  5. Ein Buch, das du dir geliehen hast
  6. Ein Kinder- oder Jugendbuch
  7. Ein lustiges Buch
  8. Ein Buch, das dir empfohlen wurde
  9. Der letzte Teil einer Reihe
  10. Ein Buch mit Bäumen/Wald auf dem Cover, im Titel oder in der Handlung
  11. Ein Buch mit einem Wochentag, Monat, Jahreszahl oder Datum im Titel
  12. Ein Buch mit mindestens 500 Seiten
  13. Ein Buch mit Sonne, Mond, Planet(en) oder Stern(en) auf dem Cover, im Titel oder in der Handlung
  14. Ein Buch von einem Autor, von dem du noch nie etwas gelesen hast
  15. Ein Buch, das aus wechselnden Perspektiven erzählt wird
  16. Ein Buch mit einem Senioren und/oder Seniorin als Protagonisten
  17. Ein Buch, das dir ein tolles Gefühl gegeben hat
  18. Ein Buch, das du verschenken würdest
  19. Ein Buch, das im Mittelalter spielt
  20. Ein Buch, das in Irland oder Island spielt
  21. Ein Buch, das von einem Prominenten geschrieben wurde
  22. Ein Buch, das mindestens 100 Jahr vor Deiner Geburt geschrieben/veröffentlicht wurde
  23. Ein Krimi
  24. Eine Biographie
  25. Ein Buch aus einer Heimatregion (Autor oder Handlung)
  26. Ein Buch, aus dem du etwas gelernt hast
  27. Ein Buch, bei dem Autor oder Protagonist deine Initialen hat
  28. Ein Buch des Science-Fiction-Genre
  29. Ein Buch, in dem es um Bücher geht
  30. Ein Buch mit drei Wörtern im Titel
  31. Ein Buch mit einem Gebäude auf dem Cover, im Titel oder in der Handlung
  32. Ein Buch mit einem wissenschaftlichen Thema
  33. Ein Buch mit einer Hexe auf dem Cover, im Titel oder in der Handlung
  34. Ein Buch mit Essen auf dem Cover, im Titel oder in der Handlung
  35. Ein Buch mit Musik auf dem Cover, im Titel oder in der Handlung
  36. Ein Buch mit Schlaf oder Träumen in der Handlung, im Titel oder auf dem Cover
  37. Ein Buch mit Zeitreisen
  38. Ein Buch über unsere Natur/die Erde/die Umwelt/Tierwelt
  39. Ein Buch zu einem aktuellen Thema
  40. Ein Buch, bei dem du eine Träne vergossen hast
  41. Ein Buch, das im Gefängnis handelt oder geschrieben wurde
  42. Ein Buch, das in einer Stadt spielt oder bei dem eine Stadt im Vordergrund steht
  43. Ein politisches Buch oder von einem Politiker
  44. Ein preisgekröntes Buch
  45. Ein signiertes Buch
  46. Eine Weihnachtsgeschichte
  47. Ein Buch über eine Religion, die nicht deine ist
  48. Ein Buch aus dem Jahr eines für dich besonderen Ereignisses (z.B. Geburt, Konfirmation, Schulabschluß, Einschulung, Eheschließung, Geburt von Kindern/Enkeln ...)*
  49. Ein Buch in einer für dich fremden Sprache

* Meine Daten hierfür: Geburt 1962 (erledigt 2015), Einschulung 1968 (erledigt 2016), Konfirmation 1976, Schulabschluß 1981, Diplom 1986, 2. Berufsabschluß (1992 erledigt 2017), Eheschließung 1998, Geburt meiner Kinder (2000 + 2003)

31. Dezember 2016

Zusammenfassung Dezember

Bei den vielen Büchern, die ich mir Anfang des Monats als E-Books besorgt habe, bin ich ganz froh, daß ich zu Weihnachten selber kein neues Buch bekommen habe - dafür hat aber Gudrun mal wieder eines angeschleppt und meine Jungs haben einen reichlichen Gabentisch gehabt :D.

Ja, auch im Dezember fiel es mir schwer, das selbst gesteckte Ziel eines Abbaus des SuB von 3 Büchern hinzubekommen. Na, nächstes Jahr mache ich mit "nur" 2 Büchern Abbau für mich weiter.

Die Bücherkisten-Challenge notiere ich zwar weiterhin, aber da dabei noch zuviele Punkte offen sind (und ich ehrlich gesagt momentan wenig Ambitionen habe, die Datei so zu führen, daß da nur noch ganz wenige Punkte offenbleiben - bei nur einem oder zwei Punkte pro Buch) habe ich die schon innerlich unbefriedigt abgeschlossen. Ich denke, wenn jedes Buch für alle möglichen Punkte zählen würde, wäre es für mich etwas überschaubarer und zufriedenstellender.
Mal sehen, wie eine mögliche Liste dort im nächsten Jahr aussieht - und ob ich mich erst mal enthusiastisch dort wieder eintrage oder eben nicht.

Habe auf einem anderen Blog eine nette Challenge-Liste gefunden, die ich für mich gekürzt habe. Mal sehen, ob das mit meinem SuB zusammenpaßt.

Die Jahresstatistik sieht wie folgt aus:
- 114 Bücher weniger auf meinem SuB
- 61 Neuanschaffungen
- 3 Bücher zusätzlich nach kurzem Reinlesen nicht beendet
(Änderung meines SuB = - 56)
- 37 Bücher mal wieder gelesen

macht insgesamt 154 gelesene Bücher.

29. Dezember 2016

Cressida Cowell: Hicks 5: Feuerspeier und andere brandgefährliche Katastrophen

Noch ein Buch vom Gabentisch meiner Jungs ;).
Ich liebe diese verrückten Fantasy-Geschichten mit eher Anti-Helden :).

Challenge-Punkte
1 - ein Buch, das für Kinder geschrieben wurde
12 - ein Buch mit Fabelwesen
29 - ein Buch, dessen Cover mindestens 4 Farben hat
(32 - ein Buch mit einem Tier auf dem Cover)
41 - eine Reihe, die aus mindestens 3 Bänden besteht
44 - ein Jugendbuch
(52 ein Buch mit mindestens einem sprechenden Tier, aber nicht Punkt 51 oder 58)
54 - ein Buch, in dem mindestens ein Adliger vorkommt
(58 - ein Buch, in dem Tiere die Hauptrolle spielen, das aber nicht Punkt 51 oder 52 abdeckt)

28. Dezember 2016

Ellery Queen's Kriminalmagazin 38

Wieder eines aus dem Karton von meinem Vater (das habe ich jetzt gelesen, weil die ziemlich flott durchzulesen sind). Es reicht, diese Kurzgeschichten einmal gelesen zu haben.

Challenge-Punkte:
8 - eine Sammlung Kurzgeschichten
16 - ein Buch mit mehreren Enden
24 - einen Thriller
29 - ein Buch, dessen Cover mindestens 4 Farben hat
41 - eine Reihe, die aus mindestens 3 Bänden besteht
56 - ein geschenktes Buch

27. Dezember 2016

Joseph Freiherr von Eichendorff: Aus dem Leben eines Taugenichts

Dieser Klassiker ist mir mal als recht nett empfohlen worden. Ich kann dem leider nicht ganz so viel abgewinnen - aber dafür gehört das Buch immerhin zu den Chicklitts ;).

Challenge-Punkte
7 - ein Buch, das älter als 100 Jahre ist
21 - einen Klassiker
25 - ein Chicklitt
33 - ein Buch, das dir jemand anderes empfohlen hat
40 - einen alten Bestseller
54 - ein Buch, in dem mindestens ein Adliger vorkommt

26. Dezember 2016

Tom Angleberger: Origami Star Wars 4: Papp Jabba greift an

Na, eines der Bücher, die mein Sohn zu Weihnachten bekommen hat, mußte ich doch schon lesen, obwohl ich mein eigenes Pensum noch nicht ganz geschafft habe ...
Es geht wieder hoch her an der McQuarrie-Mittelschule - und die Schüler schaffen es mithilfe der Origami-Star-Wars Figuren, sich gegen unsinnige Programme ein wenig zu wehren.
Wieder mit viel Sprachwitz und etlichen Überraschungsmomenten. Der fünfte Band kommt wohl auch noch demnächst zu uns ;).

Challenge-Punkte
29 - ein Buch, dessen Cover miindestens 4 Farben hat
41 - eine Reihe die aus mindestens 3 Bänden besteht
44 - ein Jugendbuch

24. Dezember 2016

Hubertus Brantzen: Hinter Türen schauen und staunen

Ein wunderschöner Adventskalender, der zu vielen Gedankengängen anregt, passend zu Weihnachten konnte ich ihn beenden :).

Challenge-Punkte:
29 - ein Buch, dessen Cover mindestens 4 Farben hat
45 - ein Buch, was dich kurzfristig oder nachhaltig verändert hat
59 - ein buch mit Anleitungen

20. Dezember 2016

Lucy Daniels: Die schönsten Tiergeschichten

Beim Aufräumen entdeckte ich dieses Buch, daß mir wohl mal eine Freundin für meine Jungs überlassen hatte - es entsprach und entspricht aber deren Lesegeschmack so gar nicht. Also habe ich es schnell gelesen, bevor ich es wieder an sie zurückgebe.

Challenge-Punkte
1 - ein Buch, das für Kinder geschrieben wurde
8 - eine Sammlung Kurzgeschichten
29 - ein Buch, dessen Cover mindestens 4 Farben hat
32 - ein Buch mit einem Tier auf dem Cover
33 - ein Buch, das dir jemand empfohlen hat
44 - ein Jugendbuch
(51 - ein Buch, in dem dein Lieblingstier eine wichtige Rolle spielt)
57 - ein ausgeliehenes Buch
58 - ein Buch, in dem Tiere die Hauptrolle spielen
60 - ein Buch, das in einer Küche spielt

16. Dezember 2016

Gaby Hauptmann: Nur ein toter Mann ist ein guter Mann

Tja, irgendwie hat meine Bibliothekarin recht, daß Gaby Hauptmann nicht so unbedingt das ist, was ich bevorzugt lese ...
Ein Pseudo-Krimi mit sehr viel Zeugs um männlich-weibliche Beziehungen herum. Na, ein bißchen witzig geschrieben ist es schon, aber nur so, daß ich mich noch an einem weiteren Buch von ihr probiere. Die anderen, die wir noch hier hatten, habe ich schon ungelesen außer Haus gegeben.

Challenge-Punkte:
14 - ein Buch, dessen Titel mindestens sechs Wörter enthält
24 - einen Thriller
25 - ein Chicklitt
29 - ein Buch, dessen Cover mindestens 4 Farben hat
61 - ein Buch ohne Happy End

12. Dezember 2016

Ellery Queen's Kriminal Magazin 33

Hier mal wieder eines der Bücher, die mein Vater sehr gerne mochte.

Challenge-Punkte:
8 - eine Sammlung Kurzgeschichten
16 - ein Buch mit mehreren Enden
24 - einen Thriller
29 - ein Buch, dessen Cover mindestens 4 Farben hat
(41 - eine Reihe, die aus mindestens 3 Bänden besteht)
56 - ein geschenktes Buch

11. Dezember 2016

Valerie le Fiery: Die alte Kommode

Irgendwie eine nette Streit- und Liebesgeschichte ...

Mögliche Challenge-Punkte:
18 - ein Buch von einem Selfpublisher
25 - ein Chicklitt
(59 - ein Buch mit Anleitungen)

10. Dezember 2016

Valerie le Fiery: Hannah im Nebel sieht man keine Tränen

Diese Kurzgeschichte geht unter die Haut ...

Challenge-Punkte
14 - ein Buch, dessen Titel mindestens 6 Wörter enthält
18 - ein Buch von einem Selfpublisher
61 - ein Buch ohne Happy End

8. Dezember 2016

Margarethe Alb: Rynestig 1: Wolfsmohn

Ein witziges Buch, in dem unsere Märchen, Mythen und Sagen verwoben in den Handlungsstrang unter anderem Licht dargestellt werden.

Challenge-Punkte
12 - ein Buch mit Fabelwesen
18 - ein Buch von einem Selfpublisher
24 - ein Thriller
25 - ein Chicklitt
29 - ein Buch dessen Cover mindestens 4 Farben hat
(41 - eine Reihe aus mindestens 3 Bänden)
44 - ein Jugendbuch

54 -ein Buch, in dem mindestens ein Adliger vorkommt

7. Dezember 2016

Polly Hobson: Fünf Kugeln im Kamin

Dieses Buch tauchte beim Ausmisten des in unserem Haus abgelegensten Schrank auf und wurde von meinem Sohn und mir zum Abschied gelesen.

Challenge-Punkte
1 - ein Buch, das für Kinder geschrieben wurde
29 - ein Buch, dessen Cover mindestens 4 Farben hat
44 - ein Jugendbuch
49 - ein Buch, das man schon mal gelesen hat

6. Dezember 2016

Rosa Gil: Das Waisenhaus der Vampire

Manchmal muß ich einfach nur ein Buch zum wiederholten Male lesen ;). Mein Sohn hatte es wieder ausgegraben und ich habe es ihm nachgemacht. Es ist eines der wenigen Vampir-Bücher, das ich mag.

Challenge-Punkte:
12 - ein Buch mit Fabelwesen
24 - ein Thriller
29 - ein Buch, dessen Cover mindestens 4 Farben hat
44 - ein Jugendbuch
49 - ein Buch, das man schon mal gelesen hat

30. November 2016

Zusammenfassung November

Diesen Monat habe ich mich wieder sehr schwer getan, mein selbstgestecktes Ziel von 3 Büchern vom SuB zu schaffen, denn irgendwie habe ich momentan nicht so wirklich viel Zeit und Muße zum Lesen. Auch mein eigenes Ziel darüber hinaus, meinen Stapel angefangener Bücher eher zu verkleinern, ist mir wegen der komplexeren Inhalte / umständlichen Sprache o.ä. auch sehr schwer gefallen. Irgendwie gibt es immer wieder das eine oder andere Buch, daß mir interessanter und / oder spannender vorkommt als meine "offenen" Bücher - aber ich habe mich nicht verführen lassen. *Ganz stolz bin*.
Das alles bestärkt mich weiterhin darin, es im nächsten Jahr bei 2 Titeln vom SuB pro Monat zu belassen.

Die Leseliste der Bücherkiste liegt mir augenblicklich auch nicht so wirklich am Herzen. Jedes Mal auszuwählen, für welchen der vielen möglichen Punkte dieses oder jenes Buch nun zählen soll, fällt mir recht schwer. Die Punkte der Liste, die sich gegenseitig ausschließen, finde ich irgendwie zu komplex ... Und ich lese gerade nicht die Bücher zu den noch fehlenden Punkten der Liste, sondern das, was mich anspricht (und freue mich eben im Nachhinein, zu was das dann zählt). Ich habe ja auch im letzten Jahr nicht nach der Reihenfolge der Punkte gelesen, sondern wie es mir in dem Kram paßte.
D.h. Leseliste (ob eine eigene oder von anderen ausgedachte sei jetzt mal dahingestellt) ist nächstes Jahr möglicherweise auch wieder ein Anreiz, aber eben variabel in der Anzahl der Punkte pro Buch - und mit höchstens 50 "abzuarbeitenden" Punkten ohne Ausschlußkriteien. Bei mehr verliere ich einfach den Überblick - das kann ich gar nicht gebrauchen - und auch ein wenig die Leselust.

29. November 2016

Federica de Cesco: Samira

Ich lese die Bücher von Federica de Cesco recht gern. Dieses Exemplar ist zu mir in einem Überraschungspaket gekommen, das ich mehr für meine Jungs bestellt hatte.
Es geht hier um die Tuareg und wie sie in den "freien" Staaten behandelt werden. Immer wieder gibt es überraschende Momente in der Geschichte. Die Beschreibungen der Umgebung sind sehr plastisch - z.B. knirschte mir wirklich fast der Sand zwischen den Zähnen während eines Sandsturms. Es ist aber auch ein Geschichte einer jungen Liebe mit ihrer Ungeduld und Hingabe. Ich denke, dieses Buch kann und sollte man mehrfach lesen, denn es werden wohl immer wieder neue Facetten auftauchen (wie bei anderen Büchern von Federica de Cesco eben auch).

Challenge-Punkte
25 - ein Chicklitt
29 - ein Buch, dessen Cover mindestens 4 Farben hat
32 - ein Buch mit einem Tier auf dem Cover
44 - ein Jugendbuch
54 - ein Buch, in dem mindestens ein Adliger vorkommt
61 - ein Buch ohne Happy End (zumindest was die Liebenden angeht)

27. November 2016

Mark Rosemann: Die Wannsee-Konferenz

Ein sehr gut recherchiertes Buch, welches die Bedeutung und den Zweck der Wannsee-Konferenz zu ermitteln versucht. Der Stil ist eingängig, also für ein Sachbuch gut zu lesen.

Challenge-Punkte:
20 - ein Sachbuch
29 - ein Buch, dessen Cover mindestens 4 Farben hat
54 - ein Buch, in dem mindestens ein Adliger vorkommt
61 - ein Buch ohne Happy End

18. November 2016

Thomas Brezina: Ein Fall für dich und das Tiger-Team 10: Die Monster-Safari

Ich habe heute beim Aufräumen die zu diesem Buch gehörige Lösungshilfe gefunden und es dann gleich gelesen. War für mich irgendwie auch ein noch nicht bekanntes Buch ... Naja, das geht dennoch mit den anderen Erstlesebüchern in die Grundschule.

Challenge-Punkte:
1 - ein Buch, das für Kinder geschrieben wurde
14 - ein Buch, dessen Titel mindestens 6 Worte enthält
24 - einen Thriller
29 - ein Buch, dessen Cover mindestens 4 Farben hat
(41 - eine Reihe, die aus mindestens 3 Bänden besteht)
44 - ein Jugendbuch
53 - ein Buch mit einer besonderen Ausstattung (Detektiv-Ausrüstung, von der allerdings nur noch der "Decoder" vorhanden ist)

16. November 2016

Marjorie Reynolds: Mein Freund Mystery

Obwohl ich ja eher nicht so auf Pferde stehe, ist das hier ein Buch, das mir so gut gefällt, daß ich es hierbehalten möchte.
Es liest sich sehr flüssig. Der Ablauf ist relativ schnörkellos und gut nachzuvollziehen. Ein bißchen des Guten zu viel war für mich die Ballung der verschiedenen Besonderheiten / Einschränkungen der dargestellten Personen. Dennoch ist es sehr einfühlsam.

Challenge-Punkte:
29 - ein Buch, dessen Cover mindestens 4 Farben hat
32 - ein Buch mit einem Tier auf dem Cover
44 - ein Jugendbuch
49 - ein Buch, das man schon mal gelesen hat
(58 - ein Buch, in dem Tiere die Hauptrolle spielen, das aber nicht Punkt 51 oder 52 abdeckt)

15. November 2016

Maja von Vogel: Der tollkühne kleine Ritter

Auch dieses Erstlesebuch habe ich Abschied gelesen.

Punkte für die Lese-Challenge der Bücherkiste auf Facebook:
1 - ein Buch, das für Kinder geschrieben wurde
29 - ein Buch, dessen Cover mindestens 4 Farben hat
(32 - ein Buch mit einem Tier auf dem Cover)
49 - ein Buch, das man schon mal gelesen hat
54 - ein Buch, in dem mindestens ein Adliger vorkommt

14. November 2016

Ursel Scheffler: Lucy und das Geheimnis der Gruft

Da auch dieses Erstlesebuch in die Grundschule gehen wird, habe ich es noch schnell einmal zum Abschied gelesen.

Challenge-Punkte könnte ich folgende anführen (werde aber wohl keinen davon geltend machen):
1 - ein Buch, das für Kinder geschrieben wurde
12 - ein Buch mit Fabelwesen
14 - ein Buch, dessen Titel mindestens 6 Wörter enthält
29 - ein Buch, dessen Cover mindestens 4 Farben hat
32 - ein Buch mit einem Tier auf dem Cover
49 - ein Buch, das man schon mal gelesen hat
54 - ein Buch, in dem mindestens ein Adliger vorkommt

4. November 2016

William Goldman: Die Brautprinzessin - Kurzfassung der Erzählung von S. Morgenstern


Dieses Buch habe ich gestern angefangen - und mochte schon nach knapp 2 Stunden nicht mehr darin weiterlesen. Das Vorwort bzw. die beiden Vorgeplänkel von William Goldman waren schon recht mühsam - und die ersten 10 Seiten des Buches wurden nicht besser. Das Buch hat unser Haus auch schon verlassen.

Challenge-Punkte:
12 - ein Buch mit Fabelwesen
(21 - ein Klassiker (der ursprüngliche Autor S. Morgenstern hat es so bezeichnet))
25 - ein Chicklitt
29 - ein Buch, dessen Cover mindestens 4 Farben hat
34 - ein Buch, welches man angefangen, aber nie beendet hat
38 - ein Buch, das verfilmt wurde
42 - ein Buch, aus dem ein Film wurde

31. Oktober 2016

Zusammenfassung Oktober

Ich habe einen buchtechnisch sehr intensiven Monat hinter mich gebracht, aber nicht ich alleine sondern mein Mann hat auch kräftig dabei mitgeholfen.
Wir haben die ca. 300 Bücher vom Dachboden heruntergeholt und auch noch die volle Klappkiste mit etwa 200 Büchern, auf die er Wert legte durchgesehen - und man höre und staune: Wir konnten uns nun doch von um die 100 Büchern - ungelesen! - trennen. Mein (immer noch nicht vollständig erfaßter) SuB wurde auch auf diese Art und Weise deutlich verringert.
Das nächste Schöne hieran ist, daß wir die meisten dieser Bücher in der Bücherei bei uns abgeben durften, denn die haben am kommenden Samstag ihren alljährlichen Bücherflohmarkt (dem ich wohlweislich fern bleiben werde) und waren dankbar über die Spenden.
Was für eine Erleichterung.

Mein Lesepensum dahingegen konnte ich gerade so einhalten. Die SuB-Verringerung durch die Weggabe der ungelesenen Bücher kann ich schlecht genau angeben - und ungelesene oder nicht fertig zu lesende Bücher zähle ich ja sowieso in der Statistik nicht.

Also, auch wenn die Zahlen nicht so wirklich aussagekräftig sind, ein wirklich erfolgreicher Monat :).

20. Oktober 2016

David Albahari: Götz und Meyer

Ein schwieriges Buch:
Erst dachte ich, es wäre eine gut nachvollziehbare Suche nach den Wurzeln (der jüdische, serbische Autor hat unter den Nazis etliche nähere und entferntere Familienangehörige durch Vergasen in einem LKW verloren). Aber im Laufe des Buches verliert sich der Autor immer mehr in der Identität der beiden Fahrer des Gas-LKWs, die er nie gesehen hat und von denen für ihn auch keine Fotos existieren ... - nach der Hälfte war ich immer wieder dran, das Buch nicht mehr fertig zu lesen (aber ich habe es dennoch geschafft!). Es ist also eher ein unbefriedigendes Lese-Erlebnis gewesen.

Challenge-Punkte
(5 - eine Autobiographie)
29 - ein Buch, dessen Cover mindestens 4 Farben hat
32 - ein Buch mit einem Tier auf dem Cover
61 - ein Buch ohne Happy End

19. Oktober 2016

Siegfried Macht: Wie Abraham das Lachen lernte

Dieses Buch habe ich vor etlichen Jahren zur Vorbereitung von Kindergottesdiensten bekommen ... und erst jetzt, nachdem ich nun auch einige Jahre schon keinen Kindergottesdienst mehr mitmache, bin ich dazu gekommen, es endlich zu lesen.
Die Geschichten sind sehr schön und anschaulich, die Folgerungen daraus auch für Kinder gut zu erarbeiten. Auch regt jede der Geschichten zum Nachdenken über die jeweils angesprochenen Punkte an.
Es gefällt mir auch so gut, daß es weiterhin Asyl bei mir hat.

Challenge-Punkte:
8 - ein Sammlung Kurzgeschichten
29 - ein Buch, dessen Cover mindestens 4 Farben hat
33 - ein Buch, das dir jemand anderes empfohlen hat
45 - ein Buch, das die kurzfristig oder nachhaltig verändert hat
56 - ein geschenktes Buch

16. Oktober 2016

Fabian Lenk: Ratekrimis für Superdetektive

So, das dürfte jetzt das wirklich letzte der Erstlesebücher gewesen sein ...

Challenge
1 - ein Buch, das für Kinder geschrieben wurde
8 - eine Sammlung Kurzgeschichten
24 - einen Thriller
29 - ein Buch, dessen Cover mindestens 4 Farben hat
(32 - ein Buch mit einem Tier auf dem Cover)

13. Oktober 2016

Karl Müller Verlag: dreimal Lesespannung in einem Band

Einmal noch gelesen - und dann weggegeben. Irgendwie sind mir die alten "Jung-Mädchen-Geschichten" nicht mehr passend ... und der dritte Band in diesem Sammler war dann noch besonders mit erhobenen Zeigefinger (hatte auch ein Mann geschrieben). Dabei kam mir der dritte Band hierin auch noch echt unbekannt vor. Nee, so was brauch ich nicht mehr.

Challenge-Punkte
(7 - ein Buch, das älter als 100 Jahre ist (ok, nicht diese Ausgabe))
21 - einen Klassiker
25 - ein Chicklitt
27 - ein Buch mit mindestens 500 Seiten
29 - ein Buch, dessen Cover mindestens 4 Farben hat
32 - ein Buch mit einem Tier auf dem Cover
(34 - ein Buch, welches man angefangen, aber nie beendet hat)
44 - ein Jugendbuch
(49 - ein Buch, das man schon mal gelesen hat - den letzten Band kannte ich irgendwie gar nicht (mehr?))
54 - ein Buch, in dem mindestens ein Adliger vorkommt

7. Oktober 2016

Jörg Fischer: Ganz rechts

Irgendwie kommen beim Ausmisten ja die unterschiedlichsten Dinge zu Tage ...
Auf dem Dachboden hatten wir dieses Buch gelagert. Ich habe es von gestern abend bis heute mal eben durchgelesen ...

Challenge-Punkte
5 - eine Autobiographie
(20 - ein Sachbuch)
29 - ein Buch, dessen Cover mindestens 4 Farben hat

2. Oktober 2016

Christa Laas: Konrad Säbelzahn lernt zaubern

Eine zauberhafte Geschichte für Kinder - sie hat mir so gut gefalölen, daß sie weiterhin hier Asyl behalten darf.

Challenge-Punkte:
1 - ein Buch, das für Kinder geschrieben wurde
12 - ein Buch mit Fabelwesen
29 - ein Buch, dessen Cover mindestens 4 Farben hat

1. Oktober 2016

Zusammenfassung September

Es ist schon ziemlich schwierig, die eigene Vorgabe der SuB-Verringerung einzuhalten, wenn noch jemand im Haus ist, der aktiv Bücher liest und sie dann jedes Mal auch empfiehlt ... Ich habe jedenfalls mehr mit der Erreichung des SuB-Abbaus zu kämpfen, seit Gudrun nicht nur hier (übergangsweise) wohnt, sondern erst recht Bücher anschleppt, die sie mir - nachdem sie selbst sie gelesen hat - ans Herz legt.

Auch ist es immer arg gefährlich, wenn ich ein Buch für die Kinder wegen der Schule im Netz (wegen der Schließung unseres hiesigen Buchladens. Dort konnte ich gut diszipliniert nur das benötigte bestellen, ohne den Wunsch nach anderen Büchern gleichzeitig befriedigen zu wollen.) bestellen muß, da ich dann meistens auch noch nebenher schaue und meine Buchwunschliste ein wenig abarbeite. So ist es mir jetzt auch im September ergangen.

Ich denke, ich werde den SuB-Abbau im nächsten Jahr für mich alleine, aber mit nur 2 Büchern pro Monat als Ziel angehen, da es sinnvoller ist, ein erreichbares Ziel zu überschreiten als an einem zu hoch gesteckten zu scheitern. Ich habe nämlich das Gefühl, daß ich jetzt kaum noch schnell weg zu lesende Bücher auf meinem SuB habe ...

Geschafft habe ich meine eigene Vorgabe und nebenbei auch noch einige Bücher wieder lesen können (insgesamt 12 Bücher).

30. September 2016

Marc Beck: Gefangen im Land der Dinosaurier

Eine schöne Rätsel-Geschichte mit gut verständlichen Informationen.

1 - ein Buch, das für Kinder geschrieben wurde
(6 - ein Reisebericht)
29 - ein Buch, dessen Cover mindestens 4 Farben hat
32 - ein Buch mit einem Tier auf dem Cover
(41 - eine Reihe, die aus mindestens 3 Bänden besteht)
44 - ein Jugendbuch
49 - ein Buch, das man schon mal gelesen hat

29. September 2016

Bellinda: Das gestohlene Wikingerschwert

Eine nette Geschichte für Leseanfänger mit reichlich Informationen über Wikinger.

Challenge-Punkte:
1 - ein Buch, das für Kinder geschrieben wurde
29 - ein Buch, dessen Cover mindestens 4 Farben hat
(41 - eine Reihe, die aus mindestens 3 Bänden besteht)
44 - ein Jugendbuch
49 - ein Buch, das man schon mal gelesen hat

28. September 2016

Maja von Vogel: Chaos in der 4b

Dieses Buch ist mal ganz witzig, aber auch darüber wird sich unsere Grundschule freuen ...

Challenge-Punkte:
1 - ein Buch, das für Kinder geschrieben wurde
29 - ein Buch, dessen Cover 4 Farben hat
44 - ein Jugendbuch
49 - ein Buch, das man schon mal gelesen hat

25. September 2016

Mein großes Lesebuch ab 7 und 8 Jahren

Noch zwei der Erstlesebücher, die ich bei Anschaffung irgendwie nicht gelesen hatte ...
Sie gehören zu einem Satz für 6 Jahre, 7 Jahre und 8 Jahre, von denen ich "nur" den für 7 Jahre und den für 8 Jahre besitze.
Die gehen demnächst in die Grundschule zu den anderen Erstlesebüchern.

Challenge-Punkte:
1 - ein Buch, das für Kinder geschrieben wurde
8 - eine Sammlung Kurzgeschichten
12 - ein Buch mit Fabelwesen
29 - ein Buch, dessen Cover mindestens 4 Farben hat
32 - ein Buch mit einem Tier auf dem Cover
(41 - eine Reihe, die aus mindestens 3 Bänden besteht)

21. September 2016

Nat Shapiro, Nat Hentoff: Jazz erzählt

Ein Buch mit Interviewfetzen von Jazzern der ersten Stunde bis zur Drucklegung über Jazz und erst recht über Jazzmusiker. Sehr interessant behalte ich das Büchlein.

Challenge-Punkte
(8 - eine Sammlung Kurzgeschichten)
20 - ein Sachbuch
22 - eine Biografie
54 - ein Buch, in dem mindestens ein Adliger vorkommt (Count Basie, Duke Ellington ...)
56 - ein geschenktes Buch

17. September 2016

Cressida Cowell: Hicks 4: Drachenflüche und andere tödliche Fallen

Leichtsinnigerweise habe ich mir den 4. Band von Hicks bestellt - und auch gleich gelesen ...

Challenge-Punkte
1 - ein Kinderbuch
12 - ein Buch mit Fabelwesen
29 - ein Buch, dessen Cover mindestens 4 Farben hat
(32 - ein Buch mit einem Tier auf dem Cover)
41 - eine Reihe, die aus mindestens 3 Bänden besteht
44 - ein Jugendbuch
(52 - ein Buch mit mindestens einem sprechenden Tier, aber nicht Punkt 51 oder 58 abdeckt)

16. September 2016

Ute Ule: ein Schaukelpferd im Weltraum wird gesucht

Dieses (Vorlese-)Buch habe ich eigentlich in die Hand genommen (und wieder gelesen), um mich davon zu trennen, aber ich finde diese kleinen Geschichten so schön, daß es weiterhin hier Asyl hat.

Challenge-Punkte:
1 - ein Buch, das für Kinder geschrieben wurde
8 - eine Sammlung Kurzgeschichten
12 - ein Buch mit Fabelwesen
13 - ein Buch aus seiner eigenen Kindheit
14 - ein Buch, dessen Titel mindestens 6 Wörter enthält
29 - ein Buch, dessen Cover mindestens 4 Farben hat
49 - ein Buch, das man schon mal gelesen hat